Geschichte

Einige Daten zur Geschichte der Kreisgruppe Lörrach e.V. des
Naturschutzbundes Deutschland e.V.


Die Kreisgruppe Lörrach ist aus den Ortsgruppen Lörrach und Rheinfelden hervorgegangen.

1958: Gründung der Ortsgruppe Rheinfelden des Deutschen Bundes für Vogelschutz (DBV)
Vorsitzender von 1958 bis 1988: Hans Bläß, Rheinfelden

1976: Gründung der Ortsgruppe Lörrach des Deutschen Bundes für Vogelschutz (DBV)
Vorsitzender von 1976 bis 1984: Jürgen Wagner, Lörrach und von 1984 bis 1988:
Horst Schwedes, Grenzach-Wyhlen

1988: Zusammenschluß der beiden Ortsgruppen zur DBV Kreisgruppe Lörrach auf der
Mitgliederversammlung am 24.10.1988 in Rheinfelden.
Dieser Name wurde auch schon in den Jahren davor verwendet, wenn es um
Angelegenheiten beider Ortsgruppen ging.

Vorsitzender von 1988 bis 1991: Horst Schwedes, Grenzach-Wyhlen
von 1991 bis 1997: Karl Helmut Boos, Rheinfelden

1993: Umbenennung in Naturschutzbund Deutschland, Kreisgruppe Lörrach e.V.
Vorsitzender von 1997 bis 2000: Gerhard Homann, Lörrach
Vorsitzender von 2000 bis 2007: Gernot Wendt, Grenzach-Wyhlen

2007: Satzungsänderung: statt eines 1. und 2. Vorsitzenden für 3 Jahre wird für 2 Jahre
ein fünfköpfiges Team gleichberechtigter Sprecher gewählt:
Gernot Wendt, Karl Kuhn, Rainald Weitze, Silke Tapken-Pfleiderer, Stefan Kaiser

2009: Neuer Vorstand gewählt, bestehend aus den fünf gleichberechtigten Sprechern:
Gernot Wendt, Rainald Weitze, Silke Tapken-Pfleiderer, Stefan Kaiser, Franz Preiss

2011: Neuer Vorstand gewählt, bestehend aus den fünf gleichberechtigten Sprechern:
Rainald Weitze, Silke Tapken-Pfleiderer, Stefan Kaiser, Franz Preiss, Christine Steck

2013: Neuer Vorstand gewählt, bestehend aus den fünf gleichberechtigten Sprechern:
Silke Tapken-Pfleiderer, Stefan Kaiser, Franz Preiss, Christine Steck, Rolf Dietrich

2014: Neuer Vorstand gewählt, bestehend aus den fünf gleichberechtigten Sprechern:
Matthias Grupe, Stefan Kaiser, Franz Preiss, Christine Steck, Rolf Dietrich

2015 Neuer Vorstand gewählt, bestehend aus den fünf gleichberechtigten Sprechern:
Stefan Kaiser, Rolf Dietrich, Andreas Lang, Armin Kreutner, Barbara Stecher